+1 212 206 6366 | info@min.com |
| Login | Cart (0)

MiN NEW YORK ON GOLDSTÜCK

Parfum-Portrait: MiN New York und die duftenden Gefühle

 

Scent Stories

Von MiN New York hatte ich in den letzten Monaten schon einige Bilder gesehen und Namen gehört, leider fehlte mir jedoch immer die Zeit, mich mit der Marke etwas näher zu befassen. Als ich vor ein paar Wochen in Florenz auf der einzigartigen Nischen-Parfum-Messe Pitti Fraganze war, bot sich dann endlich die Gelegenheit. Das heißt, sie bot sich nur halb, denn ich war so erkältet, dass ich genau gar nichts riechen konnte. Chad Murawczyk, der Gründer der New Yorker Parfum-Marke, nahms gelassen, drückte mir Proben von allen Düften in die Hand und sagte, ich solle mich in Ruhe durchschnuppern, wenn ich wieder auf dem Damm sei. Dies ist nun geschehen, und so kann ich endlich berichten.

Die Scent Stories, wie die Nischenparfums in den aufregenden schwarzen Flakons heißen, sind in zwei Bände unterteilt.

Scent Stories Vol. 1 besteht aus elf Kapiteln (oder elf Düften), die alle gemein haben, dass sie Erinnerungen an längst Vergessenes oder an Momente des “Andersseins” hervorufen sollen – so begegnest Du zum Beispiel in Chapter 7 einem magischen Zirkus, im Kapitel 8 der alten Schulbank oder im letzten Kapitel dieses Bandes etwas so Abgefahrenem wie Mondstaub. Dabei rufen bereits die Namen so krasse Assoziationen hervor, dass es ein wirklich gr0ßes Erlebnis ist zu erfahren, dass sie sich im Duft wiederfinden – um beim “Magic Circus” zu bleiben: in dem Parfum gibt es Akkorde von Zuckerwatte, Nüssen und Karamell, Holz und Geranien – magisches Zirkus-Potpourri eben.

Der zweite Band besteht aus 5 Kapiteln, die den fünf Sinnen gewidmet sind. Geruch und auch noch der Geschmack (tolle Idee, hier den Arbeitstisch eines Koches mit “Chef´s Table” mit Tomatenbättern, Basilikum und Sabei olfaktorisch darzustellen) lassen sich noch relativ einfach interpretieren. Beim Blick, dem Hören und Fühlen jedoch wird es  um einiges schwerer. Ich nehme jetzt nur noch so viel vorweg, als dass ich sage, dass auch dieses Experiment gelungen ist.

Wer sich darauf einlassen möchte, dem empfehle ich einen Besuch in der Nischen-Parfumerie seines Vertrauens!

LINK